Ukrainian Dating Tips, Без рубрики

Krystyna Trushyna – eine populäre ukrainische Blogerin auf der Webseite http://brides-hunter.com!

krys-matchmaking

Sehr geehrte Herren!
Ich bin Ihre ukrainische Blogerin Katerina!

Katrina Elbahey3

 

Krystyna Trushyna – eine populäre ukrainische Blogerin auf der Webseite
http://brides-hunter.com!

Ich freue mich sehr, Ihnen ein Interview mit einer interessanten ukrainischen Frau vorzustellen, die in England wohnt. Sie heisst Krystyna Trushyna und sie ist eine populäre ukrainische Blogerin. Heute will uns Krystyna nicht nur interessante Tatsachen über ihren Blog und seinem Schaffen erzählen, sondern auch über ihre Kommunikationserfahrung mit vielen Männern aus den USA und Europa, denen sie mit Ratschlägen in Familiengründung mit ukrainischen Frauen hilft.

Ich hoffe, dieser Artikel wird für sie sehr interessant und nützlich sein!

Katrina El:   Guten Tag Krystyna! Vielen lieben Dank, dass du Zeit für unser Interview gefunden hast. Hoffentlich finden unsere Leser die Fragen und Antworten hilfreich und können dadurch was lernen.

Krystyna Trushyna: Hallo Katrina. Vielen Dank für diese schöne Gelegenheit! Ich bin auf deine Fragen sehr gespannt und hoffe ein paar interessante Einblicke ins ukrainische Dating zu geben.

Katrina El:   Krystyna, wann genau hast du deinen Blog gegründet? Und warum ausgerechnet das Thema rund um ukrainisches Dating?

Krystyna Trushyna: Ich habe UkrainianDatingBlog.com im August 2010 gegründet (also vor 6 Jahren). Zwei Jahre später kam das zweite Projekt dazu: UkrainianDatingStories.com.

Die Idee für die Gründung kam, als ich eine Beziehung mit meinem Ehemann Daniel angefangen habe. Daniel ist Deutsch und hatte keine Ahnung von meiner Kultur und Mentalität. Er dachte, dass eine Beziehung mit einer ukrainischen oder russischen Frau dieselbe ist wie mit einer Deutschen. Was aber nicht der Fall war.

krystyna

Gleich zu Beginn hatten wir große Schwierigkeiten einander zu verstehen (und ich spreche nicht über die Sprachbarrieren). Obwohl ich Deutsch gut sprach (also ich hatte keine Probleme meine Gefühle und Gedanken auszudrücken), hatten wir Konflikte und Missverständnisse in unserer Kommunikation, die sich auf interkulturellen Unterschieden basierten. Außerdem habe ich erfahren, dass viele ukrainisch/russisch-deutschen Paare mit den gleichen Problemen konfrontiert waren. Also, wir waren nicht allein!

So bekam ich auch die Idee einen Blog rund um das Thema zu gründen. So wollte ich meine Erfahrungen im Bereich interkulturelles Dating mit westlichen Männern teilen, damit sie sich ein Bild übers Dating mit uns bilden und Besonderheiten unserer Kultur, Mentalität, Traditionen und Familienwerte verstehen könnten. Ich habe angefangen Online-Dating zu nutzen, als ich 19 war. D.h. ich habe 10 Jahre gebraucht, um meinen Mann zu finden. 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet – es gibt viel zu berichten! Hoffnung, Ausdauer und Geduld sind dabei sehr wichtig!

Am Anfang war mein Blog nur ein kleines Hobby. Mittlerweile kann ich auf meinen Werk stolz sein: 1000 Artikel (auf Englisch) geschrieben, 3 E-Bücher und über 40 Video Tutorials auf Youtube veröffentlicht und mehr als 3000 Briefe von meinen Lesern beantwortet.

 

Katrina El: Deiner Meinung nach, wollen die meisten Männer ukrainische Frauen wirklich heiraten? Oder nutzen sie die Dating-Seiten nur um Spaß zu haben? Und was denkst du über die Frauen aus der Ukraine, die sich auf solchen Webseiten anmelden?

 

Krystyna Trushyna: Ich würde sagen, es gibt solche und solche. Es gibt genug deutsche Männer, die wirklich eine Frau fürs Leben suchen. Und entsprechend nutzen sie dann Partnervermittlungen um ihr Ziel zu erreichen.

Auf der anderen Seite, leider, gibt es auch Männer, die das alles nur als Spiel sehen. So melden sie sich auf den Seiten an, um ein bisschen zu chatten und zu spielen. Ich war selber vor vielen Jahren auf Online-Dating-Seiten angemeldet und habe widerliche Nachrichten von Männern bekommen.

Außerdem wissen die meisten Männer selber nicht, was sie wollen und was sie suchen. Sie melden sich an, um zu gucken, was passiert. Ich habe schon Geschichten gelesen, wo die Ukrainerinnen berichten, die Männer seien einfach so verschwunden, ohne was zu erklären – nach einigen Monaten einer netten Online-Kommunikation.

Ich finde es positiv, dass sich ukrainische Frauen anmelden, um einen Mann zu suchen. Ich kenne die Männer-Situation in der Ukraine und Russland. Online-Dating kann die einzige Chance sein um einen Partner fürs Leben zu finden. Ich weiß ganz genau, wie schwierig das Leben einer alleinerziehenden Mutter in der Ukraine oder Russland sein kann. Alleinerziehende Mütter haben kaum Chancen wieder einen Mann zu finden.

Ich muss dazu sagen, dass meine Meinung über Online-Dating-Betrüger mehr als negativ ist. Sie haben den Ruf der ukrainischen Partnervermittlungsindustrie und ukrainischen Frauen zerstört.

Katrina El: Je nach deinen Beobachtungen, wie viele Menschen finden ihren Seelenverwandten durch Internationale Dating-Seiten? Was trägt dazu bei? Und deiner Meinung nach, warum suchen so viele Menschen nach der großen Liebe heutzutage über das Internet?

 

Krystyna Trushyna: Zuerst möchte ich gern einen Einblick in die Zahlen verschaffen. Laut Statistiken, 59% der Amerikaner glauben immer noch daran, dass Online-Dating eine gute Möglichkeit ist einen Partner zu finden. 49.250.000 haben Online-Dating in den USA bereits benutzt (Quelle: statisticbrain.com / Datum: der 18. September 2015). In Deutschland sind monatlich über 8,2 Mio. User auf Online-Dating-Portalen aktiv. 16,4% aller Hochzeitspaare in Deutschland sind es, deren Bund fürs Leben im Internet seinen Anfang genommen hat (Quelle: singleboersen-vergleich.de).

Wie wir sehen, bleibt Online-Dating für viele Menschen eine gute Möglichkeit einen Partner zu finden. Und ich würde sagen, dass Online-Dating erfolgreich ist: 33% der Paare haben sich heutzutage online kennengelernt. Bis zum Jahr 2040 wird diese Zahl auf 70% steigen, so eHarmony.

Meiner Meinung nach, bietet Online-Dating eine einzigartige Gelegenheit Leute zu treffen, die nicht aus deinem Freundeskreis kommen oder nicht mit dir zusammen arbeiten. So haben diese Portale einen massiven Vorteil für Singles, vor allem für diejenigen mit wenigen sozialen Kontakten.

Ich bin vollkommen einverstanden mit dir, Katrina, virtuelle Kommunikation kann die Live-Kommunikation nicht ersetzen. Aber Online-Dating ist nur der erste Schritt. Danach empfehle ich schnell möglichst die Person offline zu treffen.

Natürlich ist es nicht einfach, wenn man in Deutschland und die Frau in der Ukraine leben. Aber Skype-Kommunikation ist immer noch besser und effektiver als Nachrichten über Dating-Portale, oder nicht?

Es besteht kein Zweifel, dass Online-Dating voller Spam ist. Bleibt ihr immer wachsam und verlässt ihr euch auf euer Bauchgefühl! Betrüger entlarvt man schnell – der Betrugsprozess funktioniert mehr oder weniger immer gleich (z.B. Bitte nach Geld, Notfall, etc.).

 

Katrina El: Krystyna, welche Städte in der Ukraine sind am sichersten, wenn wir über Heiratsschwindler reden? In welchen Regionen leben die ehrlichsten Frauen?

 

Krystyna Trushyna: Diese Fragen sind schwer zu beantworten, Katrina! Ich denke, dass man in jeder Stadt der Ukraine (Russland, Nigeria oder Kolumbien) betrogen werden kann. Die Online-Dating-Betrüger (die sogenannten “Romance Scammer”) sind aktiv in jeder einzelnen Stadt. Wenn die Männer auf ihren gesunden Menschenverstand nicht hören, werden sie leicht Betrugsopfer. Es geht nicht um den Ort, es geht um die Zielgruppe. Betrüger zielen auf schwache und naive Männer. Aus diesem Grund glaube ich, dass deutsche Männer seriöse und anständige Frauen in jeder Stadt der Ukraine treffen können.

Ich würde behaupten, die meisten ukrainischen Frauen sind familienorientiert und haben ernste Absichten einen Ehemann zu finden. Als ich in Deutschland gelebt habe, traf ich Mädels aus verschiedenen Ecken von Russland und der Ukraine (West- und Ost- Ukraine, Ural, Krim, Sibirien, Moskau und Zentralrussland) und muss sagen, dass ich keinen Unterschied zwischen ihnen gesehen habe. Im Großen und Ganzen wollen alle Frauen aus der Ukraine heiraten.

 

Katrina El: Was genau empfehlest du Männern, die dir zum ersten Mal schreiben, z.B. wenn deine Leser fragen, wo und wie sie eine seriöse, betrugsfreie Partnervermittlung finden können?

 

Krystyna Trushyna: In der Regel gebe ich Ratschläge, wie man sich vorbereiten soll, um dem Ziel näher zu kommen. Außerdem berate ich, wie man mit einer ukrainischen Frau online und offline kommuniziert oder wie man eine seriöse Partnervermittlung erkennt. Männer sollten immer eine Recherche betreiben, bevor sie sich für eine Dating-Agentur entscheiden. Servicebewertungen spielen eine wichtige Rolle beim Entscheidungsprozess. Nur Agenturen mit positiven Kundenbewertungen sollten in Frage kommen.

Um sicher zu stellen, dass die Partnervermittlung zuverlässig ist, sollte man auch die Profile der angemeldeten Frauen genau überprüfen. Wenn die Bilder viel zu überarbeitet sind, ist das ein Grund misstrauisch zu werden. Liest ihr auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website und überprüft die Kontaktinformationen sowie Anti-Scam-Strategie der Agentur.

Außerdem ist das wichtig, in Verträgen immer genau auf die Details und auf versteckte Zusatzkosten zu achten. Was muss in Vorkasse bezahlt werden? Wie sieht es mit einer Erfolgsrate aus? Wenn ihr Zweifel über eine Dating- und Matchmaking-Agentur habt, solltet ihr ihre Dienstleistungen auf gar keinen Fall in Anspruch nehmen.

 

Katrina El: Welche Artikelthemen sind auf deinem Blog gefragt? Welche Fragen stellen deine Leser am häufigsten?

 

Krystyna Trushyna: Durch die Anzahl der Kommentare kann ich folgende gefragteste Themen nennen: Dating-Site-Bewertungen (einige meiner Artikel haben etwa 30 Kommentare über spezielle Online-Dating-Dienste), Dating-Etikette (zahlen oder nicht zahlen, wenn man eine ukrainische Frau datet; wie man mit einer Frau kommuniziert, die kein Englisch spricht, etc.), Online-Scam-Artikel (z.B. der Artikel “Die wichtigsten Fakten über ukrainischen Dating-Betrug” hat 25 Kommentare).

Fragen meiner Leser sind wirklich sehr unterschiedlich. Ich bekomme auch Briefe von europäischen Frauen, die mit ukrainischen oder russischen Männern zusammen sind und Fragen dazu stellen. Viele Leser fragen mich, ob ich ihnen helfen kann eine ukrainische oder russische Frau fürs Leben zu finden. Sie sehen mich als professionelle Heiratsvermittlerin.

Männer, die bereits mit einer Frau aus Russland oder der Ukraine kommunizieren, wollen wissen, ob diese Dame real ist. Sie wollen vorsichtig sein und versuchen, einen Romance-Betrug zu erkennen und zu vermeiden. Außerdem erhalte ich viele Briefe, wo gefragt wird, welche Dating-Dienste ich empfehlen würde oder wie man eine seriöse Agentur findet. Einige Fragen betreffen interkulturelle Beziehungen, Ehen oder Altersunterschied in einer ukrainisch-westlichen Beziehung.

 

Katrina El: Krystyna, was möchten Sie Menschen wünschen, die Partnervermittlungen benutzen, um eine ukrainische Frau zu finden?

 

Krystyna Trushyna: Heiratsvermittlungen mit einem persönlichen Service sind immer noch ein Versuch wert, meiner Meinung nach. So kommen deutsche Männer ihrem Ziel näher eine seriöse und ehrliche Frau aus der Ukraine zu finden.

Liebe Herren, ihr musst geduldig sein, denn der Dating-Prozess kann wirklich hart sein. Lernt ihr mehr über die ukrainische Kultur und Traditionen um Konflikte und Missverständnisse zu vermeiden. Hört ihr auf gesunden Menschenverstand und denkt über eure (realistischen) Erwartungen. Ukrainische Frauen sind nicht nur schöne Puppen-Modells. Wir sind Menschen mit Emotionen, Gefühlen und Hoffnungen. Wenn ihr eine Frau findet, die ihr toll findet, ist es sehr wichtig an eurer Beziehung stets zu arbeiten.

 

Katrina El: Krystyna, vielen herzlichen Dank für deine interessanten Antworten auf meine Fragen. Ich bin sicher, dein Interview bringt viel Mehrwert für http://brides-hunter.com/.

Viele Grüße, Katrina.


comments powered by HyperComments

You Might Also Like

Leave a Reply